Das Berliner Sony Center

Seit rund 18 Jahren befindet sich der für Berliner Verhältnisse äußerst moderne Gebäudekomplex am Potsdamer Platz unweit der Philharmonie.
Sieben einzelne Gebäudeteile umfasst das Center.

Es ist nicht das klassische Einkaufscenter wie man es zuhauf in Berlin findet, sondern ganz im Gegenteil. Wer einen gewöhnlichen Einkaufstrip plant ist hier völlig fehl am Platze.
Das Sony Center ist eher eine Art Ort zum verweilen.

Ein Kino, ein paar Restaurants (darunter ein Brauhaus und eine Cocktailbar), sowie ein Buchladen und eine Zweigestelle von Sony sind aber ein guter Grund das Center zu besuchen.
Vielmehr als die Restaurants und wenigen Geschäfte sind es die einzigartige Architektur mit der Dachbeleuchtung und einem Springbrunnen in der Mitte des Centers die für den Besucheransturm sorgen. Wer Berlin besucht sollte hier auf jeden Fall vorbeischauen und sich inspirieren lassen. Auch für die Bewohner Berlins lohnt sich der Besuch allemal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.